Diese Webseite verwendet Cookies. So können wir Ihnen das bestmögliche Nutzererlebnis bieten. Weitere Informationen finden Sie in der Datenschutzerklärung.

OK

Rückenschmerzen

Viele Menschen leiden - in einer Zeit voller Stress und mit wenig Ausgleich für Körper und Geist - an Rückenschmerzen.

Rückenschmerzen sind häufig sehr belastend und führen zu Bewegungseinschränkungen. Die Ursachen für Rückenschmerzen sind sehr vielfältig.

Mehr als zwei Drittel der deutschen Bevölkerung hatte schon einmal Rückenschmerzen, 50 % der Berufstätigen mindestens einmal im Jahr.

Gemäß der Lokalisation des Schmerzes wird unterschieden in:

  • Halswirbelsäule (HWS-Syndrom)
  • Brustwirbelsäule (BWS-Syndrom)
  • Lendenwirbelsäule (LWS-Syndrom)
  • Kreuz-Darmbeingelenke (ISG-Syndrom)

Je nach Art des Schmerzes werden folgende Formen unterschieden:

  • akute Schmerzen im Lendenbereich (Lumbago)
  • chronische, dauerhafte Rückenschmerzen (Lumbalgie)
  • akute und chronische Schmerzen im Versorgungsgebiet des Ischias-Nerven mit Ausstrahlung ins Bein (Ischialgie)
  • akute und chronische Schmerzen im Bereich der Lenden und des Versorgungsgebietes des Ischias-Nerven mit Ausstrahlung ins Bein (Lumboischialgie)
  • akute und chronische Schmerzen, die von einer Spinalnervenwurzel ausgehen (Radikulopathie)
  • akute und chronische Schmerzen, z.B. aufgrund von Prolaps (Bandscheibenvorfall), Frakturen, Tumorerkrankungen (Komplizierte Lumbalgie)

Von akuten Rückenschmerzen spricht man, wenn die Schmerzen nicht länger als 12 Wochen andauern.

 

Diagnostik- und Therapiemöglichkeiten in unserer Praxis:

  • Statikanalyse und 4 dimensionale   Vermessung der Gelenkketten
  • Radiale Stosswellentherapie
  • TCM Akupunktur
  • Huber-Statiktraining
  • Muskelfunktions- und Stabilisierungstraining
  • Traktionstherapie

 

Gerne beraten wir Sie, wie die Ursache von Rückenschmerzen ermittelt, vermieden oder erfolgreich therapiert werden können.